Feier und Brauchtum



Im deutschsprachigen Raum wird am Silvestertag mit einem Guten Rutsch gegrüßt. Der Silvesterabend wird häufig in Gesellschaft begangen. Zum Jahreswechsel um Mitternacht wird meist mit Feuerwerk, Böllern und Glockengeläut gefeiert. Das Feuerwerk sollte im vorchristlich-animistischen Glauben früher „böse Geister“ vertreiben und drückt heute auch Vorfreude auf das neue Jahr aus. Bei privaten Silvesterfeiern sind Bleigießen sowie das Öffnen einer Flasche Sekt zum Jahreswechsel weit verbreitet. Die Kirchen bieten nächtliche Gottesdienste an. Das Jahresendfest haben bereits die Römer gefeiert, erstmals im Januar zu Beginn des Jahres 153 v. Chr., als der Jahresbeginn vom 1. März auf den 1. Januar verschoben wurde.


Jedes Jahr das gleiche Drama, Feuerwerk ja oder nein.

Pro Feuerwerk:
Niemand kann ein stilles Silvester wollen.

Die Idee, Feuerwerk, ob nun mit oder ohne bunten Farben, verbieten zu lassen, passt natürlich ganz wunderbar in unseren Zeitgeist, in dem man sich offenbar damit wohlfühlt, alles, was gefärlich oder unangenehm ist, sofort zu verbieten und kontrollieren zu wollen. Dabei gehören solche Überschreitungen zu einem lebenswerten Leben dazu, wie einem spätestens dann klar werden wird, wenn man in einer komplett durchregulierten Zukunft am 31.12. auf eine totenstille Straße blickt und sich entfernt daran erinnert, dass es ja mal eine Zeit gab, als Silvester etwas Besonderes war.
 
Contra Feuerwehr: Manchmal muss die Menschheit zu ihrem Glück gezwungen werden. Siehe Rauchverbot in Kneipen, Helmpflicht, Anschnallpflicht Vor nicht ganz so vielen Jahren fühlte man sich durch diese neuen Gesetze aus "Bequemlichkeitsgründen" in seinen "Freiheitsrechten" beschnitten. Muss man wirklich die Gründe für ein totales Feuerwerksverbot nochmal aufzählen? Das gravierendste Argumente finde ich den Tierschutz. Ich halte die Knallerei für absolute Terquälerei. Luftverschmutzung als nächstes. Was sollen die "Feinstaub-Schilder"? Der Müll auf den Straßen. Brandgefahr. Unfälle, irrsinnige Geldverschwendung. Quelle...

Silvester in New York - Times Square, Events, Parties und Feuerwerk
Die Stadt die niemals schläft kennt sich mit feiern aus und weiß wie man Silvester auf eine ganz besondere Art und Weise begrüßen kann - man muss nur wissen, wo man hingehen muss denn es gibt etwas für jeden Geschmack. Hier sind alle Varianten lustige, interessante, kostenlose, luxuriöse und natürlich alles zu der berühmtesten Party der Welt, dem großen Neujahrsempfang am Times Square, als auch die besten Orte um das Feuerwerk zu sehen. Quelle...
 
 
last Changedate:: 12/07/2019 13:07